Hauptinhalt

Weinprobe DiebachAm 27.10.18 Samstag um 19.30 Uhr lädt der Verein für Gartenbau und Heimatpflege Diebach ein zu einer WEINPROBE IN DEN URIGEN DIEBACHER GADEN.

Weindozentin Christiane Schmid und Gästeführerin Weinerlebnis Franken Elisabeth Assmann stellen fünf Weine aus dem Saaletal vor. An dem geselligen Abend berichten die beiden Winzerinnen auch von der Kultur des Weinbaus und der Geschichte der Gaden. Die Weinverkostung findet in zwei urigen Gaden statt, die manch einer schon vom Diebacher Adventsmarkt kennt. „Wir wollen die restaurierten Räume der Gaden wieder besser nutzen für öffentliche Veranstaltungen,“ freut sich Vereinsringvorsitzender Fritz Gensler über die Initiative des Obst- und Gartenbauvereins. Damit knüpft der Verein an die früheren erfolgreichen Weinfeste des SC Diebach rund um die Gaden an. „Wenn die Weinprobe gut angenommen wird, wollen wir über ein Weinfest im Sommer rund um die Gaden in den kommenden Jahren nachdenken,“ so Gensler.

Kurt Heid, Vorsitzender vom Gartenbauverein und seine aktiven Helfer bereiten die gemütlichen Räume schon vor und sind gespannt, auf diesen sicherlich unterhaltsamen Abend.


Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt verschiedene Flammkuchen frisch aus dem Ofen sowie Dätscher und Gerupften. Herzlich eingeladen sind alle: Freunde des gemütlichen Beisammenseins, Genießer und Weinliebhaber.


Anmeldungen: Gisela Grimm unter  09732/1344 und 0160/92748425

Veranstaltungsort: Diebacher Gaden, Kreuzung Diebacher Straße und An den Gaden

Veranstalter: Verein für Gartenbau und Heimatpflege Diebach

 

Kirchenmusiktage_2018Die Konzertreihe „HAMUlissimo" ist vielen Musikfreunden bereits durch die Sommerkonzerte am Viehmarkt bekannt. Nun wird die Reihe vom 4. bis 21. Oktober  mit den "HAMUlissimo. Kirchenmusiktagen" fortgesetzt.

Collage Walter GrafSkulpturen, Plastiken, experimentelle Flechtarbeiten, Farbarbeiten, Grafik, Gedichte und Klanginstallationen von Walter Graf vom 22. 09. bis 02.12.2018 in Hammelburg

Weinprobe ChristlIn den Kellern der Hammelburger Winzer sind sie zu finden. Ihre Herkunft können sie nicht verleugnen: Mineralisch, fruchtig, ausdrucksstark, gewachsen auf den Muschelkalkböden der Region. Ausgebaut und gelagert werden die Weinschätze in historischen Gewölben oder in modernen Betonkellern und warten darauf, entdeckt zu werden.
Während eines Spaziergangs durch die Altstadt besuchen wir drei Winzer und probieren deren Weine. Kleine fränkische Spezialitäten zum Essen machen das Geschmackserlebnis komplett.


Termin: 26.10.2018
Beginn: 19.30 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Hammelburg
Anmeldung bei Christiane Schmid, Tel. 09732/4245, oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadtführung durch Hammelburg, hier am historischen Marktbrunnen - Foto: Jochen VoglerOffene Führungen im Monat Oktober